fs-mineralstoffe             fs mineralstoffe - bachblüten

ausgewählt von bunte-suche.de

Anzeigen:

EScoaching
das Erlebnis der Bachblüten-Reisen - verändert Dein Sein
www.escoaching.org


 

Nachrichten - Ticker

SNpowered by ShortNews.de

 

Sie suche INformationen zu Schüssler Salze Schauen Sie auf
www.fs-schuesslersalze.de  vorbei!

 

www.diekunstdesmoments.de
Es sind die kleinen Momente, die uns das Foto machen lassen. Schauen Sie diese Momente genau an!

 

Haus in Langquaid zu vermieten
In der Nähe von Regensburg im Markt Langquaid können Sie ein Haus mieten.
Informationen finden Sie durch einen Klick auf:

Haus in Langquaid zu vermieten

 

Vorläufig finden Sie hier die Umleitung zu den Blüten von http://escoaching.org/



Bachblüten

Die Bachblüten wurden in der Zeit von 1928 bis 1936 vom englischen Arzt Dr. Edward Bach entwickelt. Die Methode der Herstellung ist eine neue Art feine Energien auf Wasser zu übertrage und zu konservieren.

Dr. Edward Bach war als Kind bereits sehr feinsinnig. Sein Lehrer erkannte das Talent des walisischen Jungen und förderte seine Fähigkeiten.
Nach der Schulzeit wollte er bei seinem Vater in der Gießerei arbeiten. Er absolvierte dort eine Lehre, doch die harte Arbeit war nichts für den feinsinnigen Edward. Sein Vater setzte ihn daher im Außendienst ein. Er sollte neue Aufträge einbringen. Das tat er dann auch jedoch waren die Bedingungen unter die er die Aufträge ausstellte von seinem Vater nicht einzuhalten. So kam es dazu, dass dieser seinen Sohn nun dazu brachte doch zu studieren.

In Edwards Herz brannte der innige Wunsch den Menschen zu helfen. In seiner Lehrzeit bei seinem Vater sah er wie die Männer dort große Angst hatten krank zu werden, da sie dann ohne Entlohnung die Familie nicht versorgen konnten. Er entschied sich Arzt zu werden und den Menschen so zu dienen.

Unermüdlich suchte er nach den Ursachen der Krankheit. So studierte er verschiedene Fachrichtungen und war viel an den Krankenbetten um sich die Geschichten der Erkrankten anzuhören.

Er machte Versuche mit Darmbakterien und stellte dabei fest, dass bei Kranken bestimmte Darmbakterienstämme in höherem Maß vorkommen wie bei gesunden. Er isolierte auf diese Art sieben unterschiedliche Darmbakterienstämme. Zur Heilung stellte er Autovakzine her und injizierte diese den Patienten. Nach dem er mit der Homöopathie in Berührung kam stellte der homöopathische Nosoden daraus her. Bald schon konnte er auf ein größeres Repertoire zurück greifen und war so in der Lage die Mittel alleine durch den Zustand und der Gemütsfassung des Patienten auf das passende Mittel schließen und dieses dann verabreichen.

Die äußeren Umstände zwangen ihn jedoch diese sehr wirkungsvolle Therapie zu verlassen und sich „reineren Energien“ der Heilung zu zuwenden.

Edward Bach verließ London und zog nach Cromer wo er sich daran machte die Blütentherapie zu entwickeln. Für ihn stand zu dieser Zeit fest, dass alle Erkrankungen ihren Ursprung im mentalen Bereich haben und Krankheit eine Disharmonie zwischen dem Höherem Selbst und der Persönlichkeit des Menschen darstellt. Er benötigte also Energien, die in der Lage waren diese Disharmonien wieder auszugleichen.


Agrimony die Bachblüte Nr. 1
In den wunderbaren wild wachsenden Blumen, Sträuchern und Bäumen fand er diese wohltuenden Energien, die er für die spirituelle Entwicklung der Menschheit als Geschenk machte.


Seine 12. Blüte, die er zur Vervollständigung seiner zwölf Heiler, den zwölf grundlegenden Gemütszuständen, benötigte war eine Blüte für die Notfälle - Rock Rose, das gelbe Sonnenröschchen.
Als er sein System fertig gestellt hatte kamen noch 4 weitere Blütenessenzen hinzu. Die Mischung Rescue Bachblüten war geboren als Bachblüten Notfalltropfen sind sie im deutschsprachigen Raum bekannt. Sie besteht aus den
5 Blütenessenzen
Rock Rose
Star of Bethlehem
Clematis
Impatiens
Cherry Plum
 

 

copyright by fs-mineralstoffe.de