fs-mineralstoffe             fs mineralstoffe - bachblüten

ausgewählt von bunte-suche.de

Anzeigen:

EScoaching
das Erlebnis der Bachblüten-Reisen - verändert Dein Sein
www.escoaching.org


 

Nachrichten - Ticker

SNpowered by ShortNews.de

 

Sie suche INformationen zu Schüssler Salze Schauen Sie auf
www.fs-schuesslersalze.de  vorbei!

 

www.diekunstdesmoments.de
Es sind die kleinen Momente, die uns das Foto machen lassen. Schauen Sie diese Momente genau an!

 

Haus in Langquaid zu vermieten
In der Nähe von Regensburg im Markt Langquaid können Sie ein Haus mieten.
Informationen finden Sie durch einen Klick auf:

Haus in Langquaid zu vermieten

 

Schüßlersalze
Cremen und Salben

Zusammenfassung des Seminars
Äußere Anwendung der
Schüßlersalze




Nr. 1 Calcium fluoratum
wird benutzt als Massagemittel bei Erschlaffung der elastischen Gewebe, auch bei Verhärtungen der Haut zur Wiederherstellung der Elastizität, bei Hornhautbildung, Rissen und Schrunden, Nagelverwachsungen, Gewebsverhärtungen, Narbengewebe, verhärtete Lymphknoten, verhärtete Drüsen, Krampfadern, Hämorrhoiden, Bänderschwäche (Schlottergelenke), Nagelbetteiterungen, ...


Nr. 2 Calcium phosphoricum
zur Stärkung der Knochen, bei Knochenschmerzen in Wachstumsschüben, Überbeinen, zur allg. Entspannung und Kräftigung, bei Taubheitsgefühlen, Kribbeln, bei Plattfüßen. Rücken und Kreuzschwäche. Für lernerschöpfte Schüler zwischen den Schulterblättern einmassieren. Muskelkrämpfe, Muskelspannungen, Verspannungen im Nacken, Spannungskopfschmerz, bellender Husten vor allem bei Kindern, bei unruhigem Herzschlag auf dem Brustkorb, bei übermäßiger Schweißbildung, Knochenbrüche, Schmerzen in alten Knochenbrüchen, ...


Nr. 3 Ferrum phosphoricum
ist anzuwenden zur "Erste Hilfe", bei Quetschungen und Verstauchungen, Verletzungen, Prellung, Zerrung, Entzündungen, pulsierendes Pochen, Rötung, Schwellung, Abschürfungen, Gelenksentzündungen, Schmerzen akut, Son-nenbrand, Verbrennungen (in Verbindung mit der Nummer 8). Zur Steigerung der Ausdauer der Muskelleistung beim Sport und anderen körperlichen Betätigungen. Gutes Massagemittel bei kalten Füßen. Hitze (Erwärmung des oberflächlichen Gewebes),...


Nr. 4 Kalium chloratum
für Verletzungen mit Schwellung, Insektenstiche, Schwellungen durch Entzündungen, trockene Hautausschläge, Kopfschuppen, auch Warzen und trockene, mehlartige Hautausschläge, Hühneraugen, Husten (zäher, weißlich-grauer Schleim, zieht Fäden), Hautgrieß, Couperose, Besenreiser, Krampfadern, Verklebungen, Verwachsungen, Abklingen von Entzündungen der Sehnenscheiden in den Gelenken und der Schleimbeutel, ...


Nr. 5 Kalium phosphoricum
bei Nervenschmerzen und Ischias. Hautausschlägen mit stinkenden Absonderungen, nervösem Hautjucken, nesselausschlagartigen Hautinfektionen. Bewährt als Herz- und Nervencreme. Bei schlecht heilenden Wunden und Geschwüren mit üblem Geruch, nekrotische Wundränder. Bei Gewebsquetschungen in Verbindung mit Natrium chloratum, Folgen von Überanstrengung (Tennisarm, Golfschulter), schwere Erschöpfungen in Muskeln, Überanstrengung des Herzens, Lähmungen - an verschiedenen Stellen im Körper, auch im Gesicht, ...


Nr. 6 Kalium sulfuricum
ist ein gutes Hautpflegemittel bei Hautjucken und Hautschuppen. Bildung der Oberhaut! Massagemittel bei wandernden rheumatischen Schmerzen (Rücken, Glieder und Nacken). Bei Leberbeschwerden die Lebergegend unter dem rechten Rippenbogen einreiben. Bei allen Hautproblemen mit eitrig-schleimigen Absonderungen (Ekzeme, Neurodermitis, Schuppenflechte), Muskelkater, Druckgefühl (Völlegefühl) im Oberbauch, bräunlichgelblicher Schleim aus der Nase, bei Auftreten von bräunlich-gelbem Schleim im Bereich der Nase, Ohren, Neben-, Stirn- und Kieferhöhlen äußerlich auftragen, ...

Nr. 7 Magnesium phosphoricum
zur Einreibung bei blitzartigen, schießenden, rasch die Stelle wechselnde Schmerzen (vor al-lem bei Koliken: Nieren-, Galle- oder Blasensteinen, Blähungskrämpfe, Menstruationsbeschwerden), Magenkrämpfe, bei Krampfzuständen und Durchblutungsstörungen infolge Verkrampfung. Schmerzen im Gesicht, bei Ischias, Nervosität und Einschlafstörungen. Leibkrämpfe., nervöses Hautjucken. Bei beginnender Migräne auf Nacken, Stirne und Schläfen auftragen, bei Angina pectoris auf dem Brustkorb in der Herzgegend, bei Durchblutungsstörungen in den Extremitäten, wenn sie durch unwillkürliche Anspannungen verursacht sind, ...


Nr. 8 Natrium chloratum
anzuwenden bei wässrigen Absonderungen der Haut, Brandwunden, Insektenstichen, Einrissen der Mundwinkel, Brustwarzen, sowie bei Ergüssen und teigigen Schwellungen im Bereich größerer Gelenke. Hautpilz, bei trockener Haut als feuchtigkeitsbildende Creme. Nässende Hautausschläge, (wenn die Absonderungen "brennen" und die Haut angreifen), Knorpelprobleme, Sehnen, Bänder, Gicht, Bandscheibenbeschwerden, bei Insektenstichen – Als Insektencreme in Verbindung mit Calcium phosphoricum (bei heftigen Reaktionen zuerst einen Mineralstoffbrei auflegen), bei angeschwollenen bzw. eingetrockneten Schleimhäuten in der Nase einreiben.


Nr. 9 Natrium phosphoricum
bei Drüsenschwellung und Drüseneiterung, Brustdrüsenentzündung. Besonders angezeigt bei fettiger und großporiger Haut, gegen Mitesser und Pickel. Milchschorf, bläschen- u. pustelförmige Hautausschläge mit honiggelbem Inhalt. Auch bei rheumatischen Schwellungen der Gelenke (vor allem der kleinen Gelenke), sowie bei Gelenkschmerzen geeignet. Abszesse (Schweißdrüsenabszesse), geschwollene Lymphknoten, schlecht heilende Wunden, ...


Nr. 10 Natrium sulfuricum
bewährte sich bei nässenden Ekzemen und Flechten. Bei Frostbeulen, Hautpilz, Hühneraugen, Nervenschmerzen und im Frühjahr auftretende Hautleiden. Geschwollene Hände und Füße infolge Verschlackung, Bläschen (grünlichgelblicher, wässriger Inhalt), Sonnenallergie, Warzen (in Kombination mit Kalium chloratum), Erfrierungen, im Bereich der Leber und Galle bei Problemen, ...


Nr. 11 Silicea
das „Schönheitsmittel“, als Nährcreme für Haut und Bindegewebe, bei trockener oder frühzeitig alternder Haut. Falten (vor allem zur Vorbeugung), Bindegewebsschwäche, Bindegewebsrisse (Vorbeugung in der Schwangerschaft), Fördert die Ausreifung entzündlicher Eiterungen - verschlossen (in Kombination mit Natrium phosphoricum). Geschwüre, Karbunkel, Nagelgeschwüren u. Fisteln. Silicea wirkt hier öffnend und lässt den Eiter fließen. Bei Fußschweiß, Fußpilz. Bei Nackenkopfschmerz mit knirschenden Geräuschen beim Kopfdrehen, Hüftgelenksschmerzen., nervöse Zuckungen, Leistenbruch, Nabelbruch, ...


Nr. 12 Calcium sulfuricum
wird angewendet bei Erkrankungen im HNO- und Bronchialbereich zur Förderung der Sekretion bei festsitzendem Schleim. Brennende Fußsohlen, Blasen- und Nierenentzündungen. Nach der Anwendung von Silicea bei Furunkeln, Abszessen und Karbunkeln, wenn der Eiter fließt.

Achtung! Jegliche Erkrankung muss medizinisch abgeklärt werden. Dieser Prospekt ersetzt keine Diagnose durch einen Arzt!




Erika & Franz Seidl
93342 Saal
Tel.: 09441 80255 – Fax: 09441 177 425
www.normans-info.de 
 

S

 

copyright by fs-mineralstoffe.de